Mittwoch, 29. Juni 2011

Carpe Diem oder Carpediem - Egal wie man es schreibt, es macht den Laden nicht besser

Egal wie man es schreibt, anhand der Zugriffszahlen auf dem blog scheint es ein interessantes Thema zu sein. Und weil es wohl Leute in den Fingern juckt, werde ich mich die Tage dran machen und mal ein paar Interna von diesem Saftladen veröffentlichen.
Ich denke da an so Sachen wie den Karriereplan und andere Dinge. Der Karriereplan ist besonders interessant, weil dort auch die Provisionen beistehen. Dann kann ein jeder überlegen warum die "unabhängigen Berater" diesen Garantie Hebelplan empfehlen. Auch Sachen wie die angeblich unter 5% liegenden Weichkosten kann man damit als Lüge oder Dummheit entlarven. Dass die Leute Ihren Führer jubeldn empfangen ist nun auch nicht so verwunderlich, das hat vor 70 Jahren schon geklappt und die Argumente waren ähnlich. Bis auf den Schnauzbart erkenne ich sogar persönliche Ähnlichkeiten.

Der Trick bei Betrügern ist, sie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. Deshalb in ein paar Tagen mehr dazu.

Jetzt erstmal erholen und schlafen. Ich sage Ihnen, ein Keller voll Testosteroner und Klebstoff ist keine gute Arbeitsgrundlage...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen