Montag, 1. August 2011

Musterschreiben: Wie Sie Geld von Ihrer Versicherung zurück bekommen

Liebe Leser,

wenn Sie bei einer der folgenden Gesellschaften Kunde sind und meinen blog gelesen haben, sollten Sie dieses Schreiben versenden!

  • Signal Iduna
  • Hamburg- Mannheimer/ Ergo
  • neue Leben (Sparkasse)
 ___________
Sehr geehrte Damen und Herren,


der o. g. Vertrag wird unterjährig bezahlt, weshalb Sie einen Ratenzahlungszuschlag erheben. Der Effektivzins wurde nicht von Ihnen angegeben.


Am 8. Februar 2006 entschied das LG Bamberg (Az. 2 O 764/04), dass
die entsprechende Klausel unwirksam ist. Das Urteil wurde durch das Anerkenntnisurteil des Bundesgerichtshofs vom 29. Juli 2009 (Az. I ZR 22/07) rechtskräftig.


Ich fordere eine rückwirkende Erstattung dieser Beiträge sowie einen zukünftigen Verzicht dieser. Bitte überweisen Sie mir den Betrag innerhalb von sechs Wochen auf mein bei Ihnen hinterlegtes Referenzkonto. 
Senden Sie mir eine neue unverbindliche Prognoserechnung ohne die Zuschläge zu, danke.


Sollten Sie meinen Anspruch nicht akzeptieren, teilen Sie mir bitte schriftlich mit, ob Sie
auf die Einrede der Verjährung verzichten.


Mein Anwalt erhält eine Kopie dieses Schreibens, der Sendebericht wird zu Beweisführungszwecken 
 aufbewahrt.


Vielen Dank für die bisherige Betreuung!


MfG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen