Dienstag, 13. September 2011

MEG AG & Mehmet Göker - Die Quadratur der Scheiße

Zur Erinnerung, wer ist eigentlich Mehmet Görker, wer ist... äh war die MEG AG?



Die MEG AG war ein Telefon Drückervertrieb, der Leuten private Krankenversicherungen angedreht hat. Die Methoden war mehr als zweifelhaft, deswegen wurde der Laden ja auch dicht gemacht. Razien, hinterzogene Steuern, nicht gezahlte Sozialversicherungsbeiträge... eine Erfolgsstory wie sie nur Versicherungsvertriebe schreiben können.

Und jetzt?

Zahlreiche Verfahren laufen gegen ihn, diverse Gerichte sowie diverse Gründe. Bislang hat er immer nur Geldstrafen erhalten, doch diesmal gibt es nebst 30.000€ Geldstrafe auch 6 Monate Haftstrafe, weil er unentschuldigt nicht vor Gericht erschien. Dumm, aber es wird bestimmt Gründe geben. Wenn woanders mehr zu verdienen ist, dann missachtet man auch mal deutsche Gerichte. Wer von uns verdient denn keine 30.000€ am Tag? Ach verdammt...

Was mich mehr ärgert, ist dass dieser Drücker immer noch Versicherungsvertriebe berät und aus der Türkei heraus mit Call Centern weiter Krankenversicherungen vertreibt. Ich frage mich wie viel noch geschehen muss um solchen geistigen Brandstiftern den Gar aus zu machen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen