Mittwoch, 12. Oktober 2011

User Frage zum Thema Sparbuch, Tagesgeld Konto und Sicherheit

User Frage:
Kriegt man eine Art "Sparbuch", wenn ich ein Tagesgeldkonto bei der Sparkasse eröffne? Oder woher weiß ich, wie viel auf dem Konto ist?

Experten Antwort:

Ein Sparbuch sowie ein Tagesgeldkonto unterscheiden sich meist nur darin, dass Sie beim Sparbuch eine Urkunde bekommen (beim Tagesgeldkonto eine Karte) und beim Tagesgeld Konto höhere Zinsen. Meistens haben Sie beim Tagesgeldkonto weder Kündigungsfristen noch Kündigungsgebühr, beim Sparbuch schon.

Ein Sparbuch und ein Tagesgeld Konto besitzen die gleiche Sicherheit, die Einlage ist bis 100.000€ gesichert . Erst darüber hinaus müssen Sie sich Gedanken darüber machen, Geld verlieren zu können.
Zusätzlich zu dieser Sicherung gibt es je nach Institut (Sparkassen; Volks- & Raiffeisenbanken; restliche Kreditbanken) zusätzliche Sicherungssysteme.

Egal welche Bank Sie wählen, wenn Sie der deutschen Einlagensicherung angehört, ist Ihr Geld sicher. Einige bekannte Online Banken wie die ING- DiBa, die DKB, DAB oder andere gehören dazu. Dort bekommen Sie höhere Zinsen, bei gleicher Sicherheit wie der Sparkasse!

Ihr Wunsch nach Filialen sowie vor Ort Betreuern ergibt rein rational keinen Sinn. Sofern Sie kein besonders guter Kunde sind, also gegen überzogene Gebühren alle Verträge dort haben, sind Sie lediglich eine Nummer und als eben solche ersetzbar. Die Öffnungszeiten der Filialbanken sind durchgehend schlechter als die der Online Banken, welche teilweise 24 Stunden Erreichbarkeit bieten. Wo besteht der Unterschied ob Sie einem Schalter Angestellten etwas ins Gesicht sagen oder via Telefon oder Internet kommunizieren?

Auf Ihre originären Fragen:
Nein, Sie bekommen nicht automatisch ein Sparbuch, wenn Sie bei der Sparkasse ein Tagesgeld Konto eröffnen. Falls man das versucht, will man Sie über den Tisch ziehen. Sie können den Kontostand auf verschiedene weisen einsehen, am einfachsten ist beim Telefonieren oder Internet surfen. Was Ihnen besser gefällt, müssen Sie jedoch selbst rausfinden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen