Mittwoch, 7. Dezember 2011

Was sich "Kollegen" wieder für Ferkelkram leisten!

Mit Erlaubnis des Kunden habe ich den E- Mail Verkehr von unten anonymisiert hier online gestellt. Lesen und den Kopf schütteln. Ich darf vorweg nehmen, dass ich mich für derartig arme Aussagen schäme. Hier wird bewusst gelogen um Geld zu verdienen... äh bekommen, verdienen ist etwas anderes.
Der Kunde zahlt übrigens ab Januar nur noch die Hälfte, wir haben ihn woanders untergebracht. Die Motorräder bleiben da wo sie herkommen...

3. Mail Versicherungsmakler, nachdem da schon Unfug schriftlich festgehalten wurde

> Sehr geehrter Herr Kunde,
>
> leider haben Sie auf meine letzte E-Mail zu DWS nicht geantwortet, obwohl
> diese sehr informativ war…..
>
> Nun aber zum Thema Kfz:
>
> Sie haben den Hauptvertrag sicher aus Beitragsgründen gekündigt, meine
> Ratschläge zur Qualität der VHV scheinen
>
> nicht berücksichtigt geworden zu sein.
>
> Es ist nur klug, wenn Sie die anderen Verträge der Motorräder auch
> kündigen, denn ich hatte mit der VHV
>
> jeweils Sonderregelungen für Sie vereinbart, was das Bestehen eines
> Hauptvertrages bei VHV voraussetzt.
>
> Die Ihnen erteilten Sondereinstufungen (SFR) verlieren Ihre Gültigkeit,
> da nun dieses Konstrukt zusammen-
>
> bricht ……
>
> Mit freundlichen Grüßen


Letzte Mail des Kunden, nach mehrfachen Falschaussagen erstaunlich, dass da überhaupt noch kommuniziert wird



 
Hallo Herr Versicherungsmakler,

vielen Dank für Ihre Empfehlung. Allerdings muss ich mich darüber sehr wundern, denn meinen Recherchen zur Folge gab es und gibt es keine "Sonderregelungen" für meine VHV-Verträge. Der Kfz-Vertrag hat mit den Krad-Verträgen NICHTS zu tun.

Zudem habe ich spaßeshalber bei der VHV angerufen und nach einem Rabatt gefragt. Schon allein durch meinen 2-minütigen Anruf habe ich nur bei meiner Kfz-Versicherung einen Rabatt von 50€ angeboten bekommen. Ist das die Sondereinstufung, die Sie beschreiben?

Bezüglich der von Ihnen und Ihrem Kollegen aufbereiteten Informationen zur DWS auch dafür vielen Dank. Allerdings konnten mich auch diese Informationen nicht überzeugen. Einige der Angaben sind sogar faktisch völlig falsch. Ich gehe davon aus, dass diese Angaben nicht vorsätzlich ihren Weg in die Mail gefunden haben.

Dennoch verzichte ich hiermit auf weitere Beratungsdienstleistungen von Ihnen.

Mit freundlichem Gruß,
Der Kunde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen