Mittwoch, 2. Mai 2012

Ein Schmählied auf die Ergo Versicherungsgruppe

Jaja, die Jungs von der Ergo haben es schon nicht leicht. Und als würden Budapest Sex- Skanadale - eigentlich von der HMI anstatt der Ergo verbockt - , miese Drücker Methoden und andere Schweinereien nicht schon genug plagen, gibt es jetzt noch unvorteilhaftes Liedgut:

Genau so dummdreist wie damals


Und als würde das nicht schon reichen, werben die wieder auf aggressivste Art und Weise Leute an. In der Berliner U- Bahn fallen wieder die leeren Phrasen vom zweiten Standbein. Man sei geeignet, weil die Klamotten einen ja "als coolen Typen ausweisen, oder nicht?". Nein, wohl eher nicht. Zu dem Eindruck kommt einem Autor der FTD auch, der diesem Spezi von der ex HMI, heutigen Ergo Pro über das Gleis lief.

Die Frage ob man ihm eine Versicherung abkaufen würde, erübrigt sich dann wohl...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen