Mittwoch, 25. Juli 2012

Falschaussage des Tages - Allianz Mitarbeiter braucht Wochen für eine E-Mail UND lügt mich dabei noch an


Ich mache grad eine Nachtschicht... im Urlaub. Wer also glaubt ich hätte ein Leben, der sollte besser woanders danach suchen.

Bitte lesen Sie kurz die E-Mails und überlegen Sie dann, was da täglich für unglaubliche Dinge geschehen. Ob bewusst oder nicht, sei mal dahin gestellt. Das Problem ist, dass die Allianz hier kein trauriger Einzelfall ist sondern symptomatisch für Fehlentwicklungen in der gesamten Versicherungs-Branche.

Die Original E-Mails, wo ich natürlich Fremdnamen gekürzt habe, finden Sie unten in kursiv gezeigt.

on: H., D. (Allianz Deutschland) [mailto: HD @allianz.de]
Gesendet: Montag, 16. Juli 2012 14:27
An: 'walter.benda@die-finanzpruefer.de'
Betreff: VersNr, VN

Sehr geehrter Herr Benda,
zunächst möchten wir uns für die verspätete Beantwortung Ihrer Mail vom 31.05.2012 entschuldigen.
Eine Beantwortung ist jedoch leider nicht möglich, da uns eine Auskunftsgenehmigung nicht vorliegt.
Bitte haben Sie Verständnis. Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen

Herr D.
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Berlin


Von: Walter Benda [mailto:walter.benda@die-finanzpruefer.de]
Gesendet: Montag, 16. Juli 2012 15:09
An: D., H. (Allianz Deutschland)
Betreff:
VersNr, VN
Sehr geehrter D.,

Sie finden im Anhang die Vereinbarung unserer gemeinsamen Kundin. Da mir derartige Bearbeitungszeiten aber zuwieder laufen, habe ich mir bereits über andere Kanäle die notwendigen Informationen besorgt.

Mit freundlichen Grüßen
Walter Benda
Fachwirt für Finanzberatung

BL Finanzprüfer e. K. - Unabhängige Makler für Kapitalaufbau, Vermögenssicherung und Versicherungen
Bertramstr. 57; 51103 Köln
Festnetz 0221 - 169 643 0
Telefax 032 12 - 1269 546
Sprechzeiten: Werktags 09:00 - 19:00 Uhr, Sonderzeiten nach Absprache

E- Mail                    walter.benda@die-finanzpruefer.de
Firma                      http://www.die-finanzpruefer.de
Privater Blog         http://www.versicherungskritiker.de


Von: D. , H. (Allianz Deutschland) [mailto: HD @allianz.de]
Gesendet: Montag, 16. Juli 2012 15:13
An: 'Walter Benda'
Betreff:
VersNr, VN

Sehr geehrter Herr Benda,
den Anhang mit der Vereinbarung der Anfrage gleich beizufügen wäre in diesem Fall sinnvoll gewesen, da Ihre Anfrage dann sofort in die richtige Abteilung gelaufen wäre.
Wie auch immer, Ihnen ist ja jetzt sicher bekannt, daß Frau Dr. Behrens nicht als eigenen Hausarzt fungieren kann.

Mit freundlichen Grüßen

Herr D.
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Berlin


Von: Walter Benda [mailto:walter.benda@die-finanzpruefer.de]
Gesendet: Dienstag, 17. Juli 2012 13:35
An: D. , H. (Allianz Deutschland)
Betreff:
VersNr, VN
Sehr geehrte Herr Duensing,

bitte teilen Sie mir die Kontaktdaten der Beschwerdestelle mit, danke.

Mit freundlichen Grüßen
Walter Benda
Fachwirt für Finanzberatung

BL Finanzprüfer e. K. - Unabhängige Makler für Kapitalaufbau, Vermögenssicherung und Versicherungen
Bertramstr. 57; 51103 Köln
Festnetz 0221 - 169 643 0
Telefax 032 12 - 1269 546
Sprechzeiten: Werktags 09:00 - 19:00 Uhr, Sonderzeiten nach Absprache

E- Mail                    walter.benda@die-finanzpruefer.de
Firma                      http://www.die-finanzpruefer.de
Privater Blog         http://www.versicherungskritiker.de

Von: D., H. (Allianz Deutschland) [mailto: HD @allianz.de]
Gesendet: Mittwoch, 18. Juli 2012 08:05
An: 'Walter Benda'
Betreff:
VersNr, VN

Sehr geehrter Herr Benda,
die Kontaktadresse lautet:


reklamation.nw.krankenleistung@allianz.de

Mit freundlichen Grüßen

Herr D.
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Berlin



Von: Walter Benda [mailto:walter.benda@die-finanzpruefer.de]
Gesendet: Donnerstag, 26. Juli 2012 04:31
An: 'reklamation.nw.krankenleistung@allianz.de'
Betreff: Beschwerde: WG: VersNr, VN

Sehr geehrte Damen und Herren,

der o. g. Vertrag hat Ärger aufkommen lassen. Zum Ablauf:

Für die VN habe ich Umstellungsangebote gem. §204 VVG erbeten und nach erneuter (!) Nachfrage auch erhalten. Eine Auskunftsvereinbarung lag zu dem Zeitpunkt schon vor, da ich sonst keine Angebote erhalten hätte.
Zusätzlich habe ich am 21.05.2012 eine E-Mail mit weiteren Fragen verfasst, damit ich doch tatsächlich die u. g. E-Mail als Antwort erhalte. Ich wünsche Stellungnahme zu den u. g. Fragen:

- Wieso dauert es fast zwei Monate um mir mit zu teilen, dass angeblich Unterlagen fehlen würden?
- Wieso ist der u. g. Mitarbeiter (MA) nicht in der geistigen Lage zu erkennen, dass wenn ich von der Allianz schon Umstellungsangebote erhalten habe, ich wohl eine Legitimation vorgelegt habe?
- Kann der MA entsprechende Informationen nicht aus dem CRM heraus erkennen?
- Wieso erteilt er mir falsche Auskunft?

Gerade der letzte Punkt ärgert mich, denn ich habe schriftlich anderslautende Mitteilungen aus Ihrem Hause. Aus Schutzgründen werde ich meine Quelle hier nicht aufdecken, wünsche aber, dass Ihre MA sowohl fachlich als auch rhetorisch - seine Wortwahl kann er ggü. Weisungsbefugten aber nicht freien Kooperationspartnern so wählen - auf den Stand der Dinge gebracht werden.

Mit der Bitte um Stellungnahme, verbleibe ich mfG.

Walter Benda
Fachwirt für Finanzberatung

BL Finanzprüfer e. K. - Unabhängige Makler für Kapitalaufbau, Vermögenssicherung und Versicherungen
Bertramstr. 57; 51103 Köln
Festnetz 0221 - 169 643 0
Telefax 032 12 - 1269 546
Sprechzeiten: Werktags 09:00 - 19:00 Uhr, Sonderzeiten nach Absprache

E- Mail                    walter.benda@die-finanzpruefer.de
Firma                      http://www.die-finanzpruefer.de
Privater Blog         http://www.versicherungskritiker.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen