Montag, 29. Oktober 2012

Krankenkassen-Karussell, die Reise geht weiter

Jedes Jahr ist ungefähr die Hälfte aller Krankenversicherungsverträge kein echtes Neugeschäft sondern es werden gutgläubige Kunden von A nach B geschickt. In Einzelfällen mag das noch Sinn ergeben, wobei es in der Masse der Fälle eindeutig am Bedarf vorbei geht. Ein Kollege fragte mich in dem Zusammenhang was ich von der LKH halte. In einem Begriff: Aktive Körperverletzung. Die Tarife sind derart hundsmiserabel - und Ausnahmen gibt es keine, sie sind wirklich durch die Bank weg alle scheiße! - , dass ich nicht einmal meinen Feinden wünsche dort verunsichert zu sein...
Aber das schweift vom Thema ab, die LKH ist ein Drecksladen. Fanboys sind gerne zur Gegenbeweisführung angehalten, da auch wir nicht frei von Fehler sind.

Wer kriegt Geld und wer verliert welches?


Seit kurzer Zeit können PKV Versicherte Teile ihrer Altersrückstellungen beim Versichererwechsel mitnehmen. Naja und jetzt gucken wir mal wer mehr bekommt als er abgibt und wer mehr verliert als er bekommt.
Wichtig ist, dass es sich um gesunde Zahlen hat, weshalb ich allen Versicherten der HanseMerkur starke Nerven wünsche. Abgesehen davon, dass die Billigtarife (KVE, KVG) echte scheiße sind, macht der Laden fast die gleichen Fehler wie die Central. Viele Billigkunden mit Billigtarifen, Hauptsache Wachstum... wir wissen ja wo die Reise endet, die Central steht ja auch in der Tabelle.

Saldenliste der Altersrückstellungen

Portabilität Alterungsrückstellungen (in Millionen Euro)
Gesellschaft Saldo Altersrückstellungen erhalten Altersrückstellungen abgegeben
Quelle: Zeitschrift für Versicherungswesen 20/2012, eigene Berechnungen
HanseMerkur 25,6 29,8 4,2
Deutscher Ring 5,5 8 2,5
Continentale 4,6 8,5 3,9
Debeka 2,8 5,2 2,4
Hallesche 2 5 3
Huk-Coburg 1,6 2,5 0,9
Nürnberger 0,8 1,9 1,1
R+V 0,6 1,9 1,3
LVM 0,4 0,9 0,5
Bayerische BK 0,4 6,6 6,2
Concordia 0,1 0,1 0,1
Württembergische 0,1 0,6 0,5
Signal 0 3,4 3,4
Pax-Familienfürsorge 0 0,1 0,1
Provinzial Hannover 0 0,4 0,4
DEVK 0 0 0
Mecklenburgische -0,2 0,1 0
Alte Oldenburger -0,2 0,2 0,4
Arag -0,4 0,8 1,2
Mannheimer -0,5 0,4 0,9
SDK -0,7 0,9 1,6
Universa -1,2 0,8 2
UKV -1,2 2,3 3,5
Inter -1,3 1,2 2,5
Axa -1,8 10,4 12,2
Münchener Verein -3,2 0,6 3,8
Gothaer -4 3 7
Allianz -4,2 1,9 6,1
Barmenia -5,9 1,1 7
Central -7,4 14,3 21,7

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen