Sonntag, 25. November 2012

Ombudsmann - Die Mär vom "unabhängigen" Schlichter

Zugeben, ich bin selbst etwas überrascht. Als ich aber in meiner Erinnerung gewühlt habe, kam mein eigener Frust hoch. Selbst war ich einmal beim Ombudsmann und einige meiner Mandanten auch, abgelehnt wurden ALLE unsere Fälle. Wir sind mir mehr als der Hälfte in die Klage gegangen und haben auch in mehr als der Hälfte Recht bekommen, ironischer weise nicht in meinem eigenen Fall, sowie dem eines guten Bekannten... jeweils die gleiche Versicherung, wir überlegen uns in Revision zu gehen. Andererseits ergibt das für ca. 1.100€ einfach keinen Sinn.

Nicht einmal jede vierte Beschwerde führt zum Erfolg!

Schauen wir uns doch an, was als Erfolg zu werten ist, wobei die Erfolge schon als nicht 100%ige Ablehnung gelten, selbst wenn es ein für den Verbraucher völlig inakzeptabler Vergleich ist...


 
Institut Beschwerden Erfolge Quote
Private Banken 8268 2092 25,30%
(ex Sparkassen/ VR Banken)

Bausparkassen 718 117 16,30%
Landesbausparkassen n/a n/a #WERT!
Private Versicherungen 17733 4112 23,19%
Geschlossene Fonds 10 2 20,00%


Was fällt auf?

 
Die "Erfolge" sind sehr begrenzt, was natürlich nicht daran liegt, dass die "unabgängigen" Schlichter von den Banken, Versicherungen und Kapitalanlagegesellschaften (KAG/ Investmentfirmen) bezahlt werden...
Die nicht bindenden Schlichtungsstellen tauchen nicht auf, sieht ja auch bestimmt noch besser aus...
Die (teil-) staatlichen Schlichtungsstellen wie z. B. die Landesbausparkassen geben keine Daten raus, vermutlich weil auch da so viele Verbraucher zu Ihrem Recht kommen.
Teilweise gibt es so abstruse Schlichtungsstellen, dass man nicht mal von Ihnen weiß. Z. B. der Ombudsmann für offene Immobilienfonds, der sage und schreibe EINE Beschwerde bearbeiten musste... da lohnt Arbeit und Geld doch!

Wenn die privaten Finanzdienstleister was von Kundenschutz erzählen, sollte man besser die Steuer direkt von seinem Friseur machen lassen. 

Nichts gegen Friseure aber von Steuern verstehen die so viel wie Finanzdienstleister von Kundenschutz...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen