Mittwoch, 22. Mai 2013

Zertifizierter Rürup Berater durch Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup - Verkaufen nennen die qualifizieren???

Es hat mich mal wieder ein Newsletter erreicht, mal wieder von dem Pool aus München, der Fondsfinanz. Unten finden Sie Teile des Newsletter samt roter Kommentare.



Eine einmalige Chance: Jetzt Rürup-Zertifizierung sichern!

Sehr geehrter Herr XXX,
„die Bayerische” (ex BBV) und die Fonds Finanz bieten Ihnen eine einmalige Chance: Sichern Sie sich die Teilnahme an einem exklusiven Seminar mit Prof. Dr. Dr. h. c. Bert Rürup im Rahmen unserer KVK-Messe (13. Juni in Köln) oder der Hauptstadtmesse (24. September in Berlin) inklusive einer hochwertigen Rürup-Zertifizierung.
Kommentar: Klingt ja grundsätzlich gut, wenn man davon absieht dass sich der Hr. Rürup noch nie zu schade war für das nötige Kleingeld nahezu überall auf zu laufen. Einmalig ist das also nicht.

Was muss ich hierfür tun?

»
Mindestvoraussetzung ist der Abschluss einer Basis-Rente XXL bei der Bayerischen bis zum 10. Juni 2013

Kommentar: Mal ein ganz neuer Ansatz, Verkaufen um belohnt zu werden? Wo gab es das nochmal, achja... Dabei bin ich mir nicht einmal sicher ob das nicht gegen Punkt 9 des GDV Verhaltenskodex verstößt, weil das hier durchaus geeignet wäre das Beratungs- bzw. Verkaufsverhalten zu beeinflussen. Aber sei es drum, es geht ja meist nur um die Provision und die "besten" Vermittler sind seit jeher jene, die am meisten verkaufen...

 Was erhalte ich?

»
Ein persönliches, gemeinsames Foto mit dem Erfinder der Rürup-Rente
-> Muss man haben!
»
Ein Zertifikat für qualifizierte Rürup-Beratung
-> Weil ein Abschluss und ein Foto so richtig qualifizieren.
»
Spannende Vertriebsansätze und Hintergrundinformationen rund um das Thema „Rürup-Rente“
-> Ok, das glaube ich!

Wo würden Kunden eher eine Basis-Rente abschließen? Bei einem Berater mit entsprechend zertifizierter Fachkenntnis oder eher bei einem Berater ohne Zertifizierung? Zeigen Sie Ihre Expertise auch nach außen und sichern Sie sich exklusiv eine Rürup-Zertifizierung!
So ein Schwachsinn, der "Kunde" kaut überall, sonst gäbe es keine Einfirmenvertreter, keine Abzocker, sowie keine Falschberatungen. Der Verbraucher ist doch schon mit der Unterscheidung zwischen Vertreter, Mehrfachagent, Makler und Berater überfordert... die meisten Vermittler übrigens auch!

Die Bayerische bietet Ihnen im Rahmen eines Workshops rund um die Fondsfinanz-Messen in Köln und Berlin eine Rürup-Zertifizierung an.
Das Besondere: Den Workshop, in welchem Sie spannende Hintergründe und relevante Vertriebsansätze zur Rürup-Rente mitbekommen, wird der Erfinder der Rürup-Rente, Herr Bert Rürup, abhalten.
Neben dem Zertifikat erhalten Sie Ihr persönliches Foto mit Herrn Rürup – im Anschluss an den Zertifizierungsworkshop senden wir Ihr persönliches Zertifikat mit dem persönlichen Foto nach Hause.
Alles, was Sie zur Teilnahme an diesem hochwertigen Workshop benötigen, ist der Abschluss einer Basis-Rente XXL bei der Bayerischen.
Spannend? Ja, das glaube ich. Vertriebsansätze von einem Prof.? Das glaube ich nur sehr begrenzt, wobei ich die Unterhaltsamkeit seiner Vorträge nicht anzweifeln will. Mal ehrlich, Prof. Rürup ist bestimmt gut auf seinem Gebiet aber aktive Endkundenberatung wird er bei privaten Haushalten ja wohl nicht durchführen, woher seine Expertise dann kommen soll, ist mir schleierhaft. Spannend wäre mal die Frage wo er seine Rürup-Rente(n?) abgeschlossen hat, sofern er sein eigenes Konstrukt überhaupt gekauft hat...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen