Montag, 23. Juni 2014

Nicht direkt Finanzdienstleistung - Vergewaltigungen sind trotzdem böse

Dazu gibt es nicht viel zu sagen. Medial wird das Problem mit den Vergewaltigungen in Indien stark thematisiert, weshalb der folgende Fall auch mehr Aufmerksamkeit bekam als sonst. Zwei Mädchen wurde von einer Gruppe vergewaltigt und als "Dankeschön" gehängt. Polizei und Ministerialbeamte unternehmen nichts, da diese Vergewaltigungen - Achtung Zitat - "ein soziales Verbrechen sind... manchmal sind sie richtig, manchmal falsch."

Das System lässt Frauen in Indien im Stich


Natürlich wird auch Ihre Unterschrift nicht direkt die Situation ändern aber starker politischer Druck führen zu Änderungen, weshalb ich Sie bitte bei Avaaz Ihre Unterstützung zu signalisieren:

https://secure.avaaz.org/de/womanifesto_modi_rb_loc/?bLDNDgb&v=41273

Sie erhalten dort keinen Spam und können sich jederzeit austragen. Doch manchmal erreichen Sie Fürsprachen, die der Unterstützung bedürfen. Bitte nehmen Sie sich die dreißig Sekunden um den Missständen Stimme zu verleihen!

https://secure.avaaz.org/de/womanifesto_modi_rb_loc/?bLDNDgb&v=41273

PS. Eigentlich ist dies kein politischer Blog, von daher Entschuldigung an alle, welche andere Themen erwartet haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen