Montag, 23. Dezember 2013

Wenn die Weihnachtsfeier steuerpflichtig wird...

Man mag es kaum glauben, es soll Unternehmer geben, welche einen zweistelligen Millionenumsatz fahren aber sich keinen Steuerberater leisten. Man kann ja seinen Versicherungsfritzen fragen... deshalb geht mein Dank an Peter S. aus D. am Rhein: Erst eine Honorarforderung nach sieben Monaten mit Mahnung begleichen aber mich dann in steuerlichen Themen belästigen...

Versicherungsmakler darf keine isolierte Steuerberatung bieten


Das gilt auch für Versicherungsvermittler, -agenten und weiß der Geier was da sonst noch rumkreuch. Diese Berufe können und dürfen keine isolierte Steuerberatung durchführen. Deshalb das u. g. Schaubild, den Rest muss der geneigte Leser selbst erschließen. Weihnachtsfeieren sind logischerweise Betriebsveranstaltung und gelten dabei analog.
 

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Spenden - Gutes tun und Steuern sparen

Fast schon schäme ich mich es zu zu geben, doch spende ich. Allerdings anders als die meisten glauben, denn die meisten Spendenaktionen empfinde ich als geradezu lächerlich. So lange es bei uns Menschen gibt, die nicht ausreichend zu Essen, Trinken, sowie einen trockenen, warmen Schlafplatz haben, weiß ich gar nicht warum man sich mit den Luxusproblemen von Playstation-Kindern rumschlagen muss...

Was erkennt das Finanzamt für Spenden an?


Maximal 20% der jährlichen Einkünfte als Sonderausgaben. Bei Firmen können 0,4% der Umsätze, sowie Löhne steuerbegünstigt gespendet werden. Und natürlich 37152 gefühlte Sonderregeln, welche aber für die meisten uninteressant sind.
Erlaubt sind Geldspenden oder satzungsgemäßge Sachspenden (mit Nebenbedingungen). Die Spende darf in irgendein EU-Land gehen.

Bedingung: Eine zeitnahe (keine rückwirkende) Spendenbescheinigung auf amtlichen Vordruck. Das Finanzamt erkennt Buchungs- bzw. Zahlungsbelege bis 200€ meistens so an, trotzdem sollte man sich an die Formalia halten.

Was ist sonst nocht zu beachten?


Sie sollten sich nicht unter Druck setzen lassen, besonders beliebt durch emotionale Werbung o. Ä. , sondern informieren Sie sich.
Erstmal überlegen wofür Sie Spenden wollen, dann ob zweckgebunden oder frei (was meist besser ist). Am besten an gemeinnützige Organisationen oder jene, welche das DZI-Spenden-Siegel tragen. D. h. nicht, dass alle anderen unseriös sind, aber so ist man meist auf der sicheren Seite um nicht auf irgendwelche Abzocker rein zu fallen!
Und wer weiß, womöglich kann ich im kommenden Jahr sogar unseren LARP-Verein Engonien empfehlen, schließlich arbeiten wir seit Jahren mildtätig und warten nur noch auf die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Andererseits sollten Sie ja auch nicht alles im Internet glauben...

Montag, 16. Dezember 2013

Kredite aus Panama - Eine Warnung vor Finanz-Spam



Wofür braucht ein gemeinnütziger Verein eigentlich Geld? Für vieles, wie man aber auf die Idee kommt mir etwas von panamesischen Banken an zu bieten ist mir schleierhaft. Schön ist auch der Name des Absenders, vergleichen Sie ihn mal mit der E-Mail. Das mir das aber ein Mandant weitergeleitet hat, weil er das für seinen Verein machen wollte, schockiert mich. :(

Die Spam-Mail


Guten Tag,

behandelt Sie Ihre Bank auch wie einen Bittsteller?

Gehen Sie doch dorthin, wo man Sie als Kunden noch anständig behandelt.

Auch bei schlechter Auskunft und bereits von Ihrer eigenen Hausbank abgelehntem Antrag können wir Ihnen einen Kredit vermitteln zu günstigen Konditionen  -nur 3,5% Zinsen p.a.- und extrem langen Laufzeiten.

Ihren Kredit bekommen Sie jetzt aus Panama wesentlich unbürokratischer, ohne Bankauskunft und innerhalb einer Woche.
Unsere Kooperationspartner sind mehr als 30 Banken, und wir kümmern uns um alle Details.

Also ideal für Unternehmer, Angestellte und Pensionäre. Verschaffen Sie sich jetzt wieder finanziellen Spielraum.

Wenn Sie nicht nur auf Ihre Bank angewiesen sein wollen, ist das jetzt die Chance.

Hier können Sie alles nachlesen:   EasyFinance4You und ergänzen Sie ohne die Platzhalter:c+o+m.
Holen Sie sich Ihren frischen Kredit dort, wo die Tresore voll sind, die Zinsen absolut im Keller und die Laufzeiten lang sind.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Bauer

NICHT antworten - Der Trick dahinter ist der Vorschuss


Es ist ähnlich wie mit den fremdsprachigen Anzeigen beim Autokauf, es kommen rührseelige Geschichten und Einzelfallschicksale, die alles plausibilisieren sollen. Dann wird eine Anbahnung gemacht wo es - Überraschung - zu Problemen kommt. Die sind aber leicht zu lösen, nur dummerweise brauchen die Betrüger einen Vorschuss oder eine kleine Gebühr ist fällig, die aber bei erfolgreicher Abwicklung erstattet wird... natürlich, klingt ja bislang alles seriös.

Wer so dumm ist auf verbotene Werbemails zum Thema Finanzen zu anworte, dem ist eigentlich nicht mehr zu helfen. Direkt löschen und allen weitersagen!

Nachtrag - Und selbst wenn, da gilt der Balboa Dollar


Selbst wenn die Offerte seriöse wäre, was sie nicht (!) ist, dann gäbe es nicht unerhebliche Risiken einer Fremdwährung usw. usf. Also Finger weg!

Montag, 9. Dezember 2013

Ausfinanzierung von Betriebsrenten - Da fehlt doch Geld!

Das u. g. Bild ist insofern aufschlussreich, als dass ausgerechnet Banken besser in der Ausfinanzierung von Rentenzusagen zu sein scheinen als die darauf spezialisierten Versicherungen. Generell empfinde ich die Ausfinanzierungsquote als ziemlich lausig, denn von einem Privathaushalt wird auch erwartet, dass er einen guten Plan hat, der zumindest der Prognose nach alles berücksichtigt. Speziell bei den DAX Schlusslichtern bin ich gespannt wie dieser Rückstand noch aufgeholt werden soll... und ob die ihren Mitarbeitern vor Empfehlung einer Betriebsrente das Problem Kund tun.

Banken besser ausfinanziert als Versicherungen - Welch Hohn!

Mich interessieren grad aus persönlichem Interesse die Werte von Ford, Solarworld und den VBL Trägern. Sobald ich da was habe, aktualisiere ich das. Erstaunlich finde ich, dass die kriselnde Commerzbank besser darsteht als der Gewinn vermeldende blaue Riese Allianz, die ja mit Bilanztricks durch Eigengeschäft vermutlich den Wert kräftig geschönt haben. Man sieht es wieder, es kann quasi alles schön gedreht werden...

Was heißt das für die Mitarbeiter?

Im schlechtesten Fall gibt es kein Geld. Man mag argumentieren, dass es Rückstellungen gibt, Sicherungsverein usw. usf. aber all diese Institutionen sind auf ein Systembestehen ausgelegt. Wenn mal ein Kandidat wie Volkswagen, die Telekom oder die Allianz baden geht, dann reichen die Sicherungsinstrumente einfach nicht, Punkt.
Betriebsrenten sind deshalb nicht schlecht aber ein kluger Blick auf das Unternehmen schadet nicht, denn meinen Arbeitsplatz kann ich im Zweifel kurzfristig wechseln aber mein verbranntes Geld bliebe Asche...

Dienstag, 3. Dezember 2013

Infinus-Skandal - Anwälte mit Gewehren ohne Munition

Ein paar Kollegen haben mich gefragt was ich davon halte, eine ausführlicher Äußerung folgt bestimmt noch. Wovon ich nichts halte, ist die verdammte Panikmache!

Unschuldsvermutung bis das Gegenteil bewiesen ist


Und was ist Stand der Dinge? Eine Hexenjagd! Weder kann ich sagen was da wirklich gelaufen ist, noch den Betroffenen in die Köpfe gucken. Schaue ich mir die Sachlage an, bekomme ich Zweifel an einigen Vorwürfen. Es kann gut sein, dass Mist gebaut wurde aber die Größenordnung bezweifle ich doch ein wenig. Ausführlicheres an anderer Stelle.
So mancher Anwalt hat auch nichts in der Hand, sonst würden nicht Massenschreiben wie das unten rausgehen. Wohl dem der sich gute Hilfe holt, aber wenn man schon bei Fremden über die Vertragsbeziehung der Infinus und der Allianz nachfragen muss, stellt sich mir die Frage wie substantiiert das eigene Vorgehen ist.





Was sollten geschädigte Anleger oder Vermittler tun?


Handeln! Darin sind sich alle einig, professionellen Rat holen und dann handeln... und hoffen, dass die eigenen Interessenvertreter besser aufgestellt sind. Wir können Ihnen leider auch nicht helfen, außer zu raten nicht unbedacht vorschnelle Äußerungen zu tätigen. Der Kanzlei wünsche ich auch viel Erfolg, deren Mandanten aber noch mehr Glück...
Wenn Sie aber auf der Suche nach guter Beratung sind, egal ob Versicherungen oder Vermögen, tun wir unser Bestmögliches!

Montag, 2. Dezember 2013

Spezial Rechtsschutz für BU-Versicherungen ist eher unsinnig

Wer ein BU-Versicherung (Berufsunfähigkeitsversicherung) abschließt, sollte gleich eine Rechtsschutzversicherung mitkaufen. So munkelt man, mittlerweile schreibe ich das auch auf meine Dokumentation. Egal wie gut der Vertrag ist, es kann zu teuren Streitigkeiten kommen und Versicherungen haben eine prall gefüllte Kriegskasse, sowie einen langen Atem.
Wer das Risiko eines (Zermürbungs-)Prozesses nicht tragen möchte, sollte sich deshalb absichern.

Muss es eine teure Spezialdeckung sein?


Meine Meinung: nein! Diverse Anbieter bieten für 100-150€ pa spezielle Rechtsschutzdeckungen an, welche sich ausschließlich mit dem Thema BU-Leistungsfall beschäftigen. Da ich es genauer wissen wollte, habe ich einen Anwalt kontaktiert und veröffentliche hier mit freundlicher Genehmigung durch Rechtsanwalt Maximilian Wittig von der Wittig Ünalp Rechtsanwälte GbR.
Sie finden meine Frage als Überschrift und dann darunter die Antwart des RAs.

Zahlt die Rechtsschutzversicherung für den Leistungsfallantrag?






Für das Ausfüllen des BU-Leistungsantrags gibt es niemals Rechtsschutzdeckung, da noch kein Rechtsschutzfall vorliegt. Ein Rechtsschutzfall liegt erst dann vor, wenn der Versicherer die Leistung verzögert oder gar die Leistung verweigert.

Hier scheint mir der einzig echte Mehrwert der teuren Policen. Fies wird die Behauptung, dass die normale Rechtsschutz nicht zahlen würde, welche seitens der Anbieter kommt...

Zahlt die Rechtsschutzversicherung nicht bei Streitigkeit mit der Versicherung?



Wenn Versicherungsnehmer berufsunfähig werden und hatten bereits 3 Monate vor Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung ein Rechtsschutzversicherungsvertrag, haben wir es noch nie erlebt, dass ein Rechtsschutzversicherer die Deckung bei vorliegen eines Rechtsschutzfalles (Ablehnung der BU-Leistung, Anfechtung oder Kündigung bzw. Rücktritt des BU-Vertrags) verwehrt. Anders kann das dann sein, wenn man als Selbstständiger eine Rechtsschutzversicherung für Selbstständige abschließt oder eine Firmenrechtsschutzversicherung, da der Versicherungsvertragsrechtsschutz für den Betrieb nicht immer mitversichert ist.
Zählt man nun die Berufsunfähigkeitsversicherung zu einer betrieblichen Absicherung kann es passieren, dass ein Rechtsschutzversicherer möglicherweise die Deckung verweigert. Sollten Sie für Ihren Betrieb eine Rechtsschutzversicherung abschließen, achten Sie darauf, dass Versicherungsvertragsrechtschutz mit enthalten ist.

Ich habe hier einige starke Anbieter (z. B. D.A.S., Auxilia, Rechtsschutz Union), können Sie Unterschiede in der Praxis ausmachen?



Zu den von Ihnen genannten Rechtsschutzversicherung kann ich nicht sagen, dass die eine schlechter als die andere ist.

Was mache ich, wenn ich meine berufsunfähig zu sein?

Ein kluger Vermittler hilft beim Versicherungsschutz beschaffen aber mischt sich nicht in die Leistungsfallprüfung mit ein, weil das mMn schon keine Nebendienstleistung mehr sondern reine Rechtsberatung ist. Der Mandant sollte versuchen die Unterlagen so weit möglich alleine aus zu füllen. Oder er schnappt sich professionelle Hilfe:



BU-Leistungsanträge füllen wir gerne zusammen mit unseren Mandanten aus.
Wir gehen üblicherweise so vor, dass die Mandanten zunächst den Fragebogen kopieren und auf der Kopie diesen selber so ausfüllen, wie sie es für richtig erachten und uns dann den ausgefülltern Fragebogen zur Verfügung stellen. Wir arbeiten dann zunächst alleine den Antragsbogen durch, vereinbaren dann einen gemeinsamen Besprechungstermin mit dem Mandanten, denn erst dann macht ein 1. Treffen unserer Meinung nach Sinn. Wir erörtern dann die Fragestellungen mit dem Mandanten bis klar ist, nach was der Versicherer überhaupt fragt, besprechen dann die Antworten und schreiben diese auch für die Mandanten vor, damit dieser dann die Antworten in den Originalfragebogen einfügen kann. Alternativ zeigen wir die Vertretung für den Mandanten beim Versicherer an, wenn der Mandant möchte, dass wir von Anfang an seine Vertretung auch nach außen hin übernehmen. 
Für das helfen beim Ausfüllen des BU Leistungsantrags rechnen wir je Stunde 250 € netto zuzüglich Mehrwertsteuer ab, in der Regel reichen bei obiger Vorgehensweise 2 Stunden aus, so dass wir mit 500 € netto in der Regel sehr gut helfen können. Wenn der Mandant allerdings besonderen Redebedarf hat oder der Fall besondere Schwierigkeiten aufweist, insbesondere bei der beruflichen Situation, dann kann es auch schon einmal länger dauern – und dann teurer werden.

Wer meint das sei teuer, der irrt, denn im Zweifel geht es hier um die Existenzgrundlage, und die sollte jedem schon ein paar hundert Euro für einige Beratungsstunden wert sein!
Sie benötigen Beratung zur BU oder zu Rechtsschutz? Dann kontaktieren Sie uns! Sie haben Fragen zum Leistungsfall oder rechtliche Anliegen, fragen Sie die Anwälter der Wittig Ünalp Rechtsanwälte GbR.

PS@René: Keine Bange, wir gehen nicht fremd aber tatsächlich war ich mit dem Kollegen zufällig bzgl. des Themas involviert.