Montag, 31. März 2014

Demografisches Problem - Die Dänen haben eine Lösung

"Do it for Denmark!", so lautet der Slogan eine Kampagne, die für sich selbst spricht. Die dänische Bevölkerung ist im Querschnitt der Deutschen sehr ähnlich, nur ein wenig blonder und mit besserer Frauenquote. ;)
Trotzdem fehlt es an kleinen Dänen, deshalb hat Dänemark eine nationale Kampagne gestaltet. Schauen Sie selbst, denn ich glaube das lässt sich gut auf Deutschland übertragen! So klappt's dann auch mit der Rente...

Do it for Denmark!


PS. Und wers nicht verstanden hat, Dänemark empfiehlt: Haben Sie mehr Sex, denn es macht Spaß und kann neue Menschen produzieren... :)

Mittwoch, 19. März 2014

Brauche ich Altersvorsorge?

Nein, kein Mensch braucht Altersvorsorge, wenn min. eine der u. g. Bedingungen gelten:

  • Sie machen sich nichts aus Geld und leben in einer Naturalversorgung vom Tauschhandel
ODER
  •  Sie wissen nicht mehr wohin mit der ganzen Kohle
In allen anderen Fällen gibt es das "Ich bin noch da aber mein Geld ist weg" Risiko, auch Methusalem-Vermächtnis genannt. Die Wahrheit ist, dass der Mensche nicht nach Altersvorsorge strebt sondern der Möglichkeit sein Leben in gewünschtem Sinne zu führen, was auch immer das für den einzelnen heißen mag.

Das Methusalem-Vermächtnis


Je älter Sie werden, umso größer ist der Geldbedarf. Im übrigen weigere ich mich bei hohem Alter von Problemen zu sprechen, alt werden scheint mir bislang gut. Doch wie alt werden Sie? Kann Ihnen niemand ehrlich beantworten. Einige Mafiosi würden hier sicherlich widersprechen...
Aber es gibt Wahrscheinlichkeiten, benutzen Sie einfach u. g. Rechner um raus zu finden wie alt Sie werden.

Bedienungsanleitung


Den Haken links neben Start setzen, dann starten. Bei einigen Browsern muss dann der kleine Monitor (erscheint erst NACH dem Start) oben rechts angeklickt und erneut gestartet werden. Den Rest nach Bedarf klicken und unten weiter lesen.


PS. WICHTIG: Wer glaubt, dass er aufgrund konsumlastiger Lebensweise keine Altersvorsorge braucht, für den haben wir natürlich haufenweise guter Versicherungen im Angebot! ;)
Alle anderen bekommen natürlich gute Angebote für eine Altersvorsorge!

Dienstag, 11. März 2014

Zinstabelle eingebaut

Da in letzter Zeit vermehrt Anfragen zu Zinskonditionen eingehen, haben wir eine kleine Tabelle erstellt, aus derer die gängigen Konditionen abgelesen werden können. Es ersetzt sicherlich keine Beratung, bietet aber eine Orientierung was momentan möglich ist. Wenn Sie also bauen möchten und eine Baufinanzierung benötigen, wenden Sie sich an uns, wir prüfen was möglich ist. Und wenn Sie schon ein Angebot einer Bank haben, vergleichen Sie doch ob es nicht günstiger geht. Oft schaffen wir sogar beim gleichen Institut noch den Schnapps extra!

Sonntag, 9. März 2014

Wo Widerstand zur Pflicht werden muss, weg mit dem Freihandelsabkommen (TIPP)

Die meisten dürften schon von den Freihandelsabkommen (TIPP) gehört haben, welches mit der USA und der EU "verhandelt" wird. Leider, wie so oft wenn unsere Politmarrionetten uns verarschen, ist nicht des Bürgers Interesse oberste Priorität.

Ein paar Auszüge der schlechten Dinge


  • Chlor-Hühnchen, denn schließlich muss auch ungenießbares essbar gemacht werden
  • Wegfall von Lohnverzerrugsmaßnahmen, denn Mindestlohn, Tarifverträge und Arbeiterschutzgesetze behindern die Gewinnmaximierung
  • Fracking, denn Ineffizienz und Menschenleben zählen nicht, schließlich muss der moderne Arbeitssklave mobil bleiben
  • Gen-Lebensmittel, denn was für Insekten gut ist, kann Menschen nicht schaden
  • Privatisierung der Wasserversorgung, hat ja immer und überall zum Wohle des Bürgers funktioniert

Auf zum Widerstand, tun Sie etwas


Wenn Sie, wie die vielen anderen Menschen mit Restverstand und Anstand, etwas dagegen unternehmen möchten, dann unterzeichnen Sie Petitionen gegen diesen Unsinn. Suchen Sie eigene oder unterstützen Sie diese hier:
https://www.campact.de/TTIP-Aktion

PS. Ich weiß, dass es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist aber je mehr Menschen sich das Problems bewusst sind, umso eher besteht eine Chance etwas dagegen zu unternehmen. Und nicht die Augen zu schließen, ist der Anfang!